Pfannkuchen am Flugplatz

Nein, sie sind nicht geflogen haben aber super geschmeckt. Nachdem das Jahr fast rum ist und wir dieses Jahr extrem viel an unserer Hütte überarbeitet und repariert haben, musste nochmal eine Veranstlung her um das Gelände mit Leben zu erfüllen. Und die FMGler kamen, schließlich wollte sich keiner Adolfs leckere Pfannkuchen mit Apfelmus entgehen lassen. Als Vorspeise gab es eine Kürbissuppe. Geflogen wurde natürlich auch obwohl das Wetter zwar sonnig, aber durch den Wind trotzdem recht frisch war. Tobi führte gekonnt den neuen Henseleit 700er Heli light vor, mit 2,5 kg Abfluggewicht wohl das leichteste was man in der Klasse fliegen kann. Außerdem flog er die Fokker DR1 von Andreas ein. Mit 1,45m Spannweite und 20ccm Benzinmotor ausgerüstet ging sie problemloser weg als gedacht, der rote Baron wäre stolz gewesen. Ein tolle Flugbild hat die Fokker, die Landung endete mit dem obligatorischen Kopfstand aber ohne Beschädigung. Jetzt ist Andreas am Zug ;-). Ein Mittag der allen viel Spaß gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.