Arbeitseinsatz an unserer Hütte

Seit geraumer Zeit nagt der Zahn der Zeit am Dach unserer Modellbauhütte. Nachdem wir eine Zuschuß vom Sportbund beantragt haben und dieser genehmigt wurde, konnte es los gehen. Die längere Dachhälfte ist soweit erstmal dcht. Nächste Woche geht es weiter.

13. hessisches Wasserflugtreffen am Edersee

Am Wochenende stand das 13. hessische Wasserflugtreffen am Edersee auf dem Programm. Der Campingplatz Teichmann, mit seinem großem Badesee, bot den Rahmen für ein wunderbares Wasserflugtreffen. Gekommen waren ca. 65 Modellpiolten aus dem ganzen Bundesgebiet. Auch unser Verein war mit einer handvoll Modellpiloten am geschehen beteiligt. Zu sehen gab es wunderschöne Modelle von ca. 60cm bis 4m Spannweite. Samstags waren die Wetterbedigungen stark vom Wind geprägt, der den Modellflug recht schwierig machte. So konzentrierte sich alles auf die Morgen- und Abendstunden, aber eigentlich kamen alle auf Ihre Kosten. Wer nicht fliegen wollte kann ja am Edersee auch sightseeing machen. Abends wurde am Lagerfeuer ein Teil der unendlichen Geschichte weitergeschrieben und gefachsimpelt. Der Sonntag Morgen überraschte mit Regen, der sich nach kurzer Zeit jedoch verzog und den Anwesenden wurden gute Flugbedingungen geboten. Ein wunderbares Treffen bei dem wir viel Spaß hatten und ein paar schöne gemeinsame Stunden verbrachten. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Kindergartenfest in Waldalgesheim

Auch 2019 haben wir, als örtlicher Verein in Waldalgesheim, am Kindergartenfest teilgenommen. Obwohl etliche Mitglieder zum Wasserfliegen am Edersee weilten, fanden sich ein paar Freiwillige die sich dem Kinderfest annahmen. Gebaut wurden ca. 60 Wurfgleiter, die durch die Kinder zu bemalen waren und unter fachkundiger Anleitung der FMGler zusammengebaut wurden. So sammelten die Kids erste Flugerfahrungen. An die fleißgigen Helfer, danke für euer Engagement.

Modellwasserflug in Biersdorf am See

Anfang Juni war es wieder soweit und die Fangemeinde des Modellwasserfluges traf sich in Biersdorf am See. Zum dritten mal organisierte Hans Jürgen Götte, von den Bitfalken aus Bitburg, bereits dieses Event. Er überraschte die Teilnehmer mit der Neuigkeit, dass ab sofort der Biersdorfer See ganzjährig zum Modellwasserflug und Modellschiff fahren, für Mitglieder der IG Flug und Schiff genutzt werden darf. Die Mitgliedschaft in der IG ist kostenlos. Von uns ist der Biersdorfer See, wenn der Hochmoselübergang einmal fertig ist, schnell zu erreichen. Entsprechend sind wir alle in die IG eingetreten und werden das Angebot auch nutzen. Der Wettergott war uns gnädig in Biersdorf und präsentierte 3 wundervolle sonnige Tage mit wenig Wind, wobei der Wind Sonntags ab Mittag auffrischte und dem einen oder anderen Modell ein Vollbad bescherte. 17 Piloten, waren gekommen und es blieb so für alle viel Zeit ausgiebig dem Wasserflug zu frönen. Zwei wundervolle Sonnenuntergänge gab es kostenlos dazu. Für die Hungrigen bot Ferdis Bootshaus mit seiner exponiert gelegenen Sonnenterrasse Verpflegung mit direktem Blick auf die startenden Wasserflugzeuge. Ein tolles Event in einer schönen Ecke Deutschlands!

zu Gast bei den manntragenden Flugzeugen in Langenlonsheim

In Langenlonsheim feierte der Aero-Club Rhein-Nahe sein Fulgplatzfest. Zwar kam die Einladung für uns Modellflieger recht kurzfristig, trotzdem gelang es uns die Bandbreite unseres Hobbys zu demonstrieren. Die Sache war micht ganz einfach zu bewerkstelligen, waren doch einige Mitglieder parallel auf einer Wasserflugveranstaltung in der Nähe von Bitburg. Den Ausstellern aus den Reihen des FMG einen herzlichen Dank für euer Engagement. 🙂

Flugleiterseminar in Waldalgesheim

Ca. 40 Teilnehmer fanden sich in Waldalgehseim zum Flugleiterseminar ein. Carl Sonnenschein, vom DMFV, brachte in gewohnt lockerer Art und Weise den trockenen Stoff rüber, so dass niemand überfordert wurde. Immer wieder interessant welche Fallstricke auf den unbedarften Modellflieger lauern können. Mit ein bischen Sorgfalt lassen sich diese jedoch probmlos umschiffen. Das Wetter machte es einem leicht sich in das Seminar zu setzten, trotzdem wollten ein paar Gäste unseren Modellflugplatz sehen. Am Ende gab es daher noch einen kurzen Ausflug in die Holzwiese, wir hoffen auf regen Zuspruch an unserem Flugtag.

Modellflug am 01. Mai

Wir haben den 1. Mai auf unserem Modellflugplatz verbracht. Sozusagen grillen und fliegen, die Bedingugen waren heute dafür optimal. Leider soll es am Wochenende ja wieder schlechter werden, warten wir es ab. Pascal zauberte einen 1a maiden flight mit seiner Neuerwerbung, einer Katana 50e in den blauen Himmel. Die Kiste hat Dampf…Wernair, der Herr der Schleifen, schaffte es ohne Knoten wieder zu landen. Der 2kW Motor auf der Flugscheibe katapultiert den Flieger in die Luft, selbst mit 100m Band im Schlepptau. Ein super schöner Tag

Wasserflieger eröffnen die Saison am Bodensee

Im Laufe der letzten Woche starrten wir häufig auf die Wetter APP, schließlich stand die Eröffnung der Wasserflugsaison, in Hagnau am Bodensee, kurz bevor. Doch die APP versprach nix gutes, mäßige Temparaturen und ein kalter Wind aus Nord wurde vorrausgesagt. Egal wir fahren hin, es wird schon was gehen. Freitags nach der Ankunft hieß es erstmal Flieger zusammenbauen und ab aufs Wasser, ging besser als gedacht und die Temparaturen waren erträglich. Der Samstag war deutlich windiger und verwöhnte uns nicht mit hohen Temparaturren war aber trocken. Da der Wind halbwegs konstant aus dem Osten kam flog es sich doch recht gut. Nur die hohen Wellen wollten beachtet werden, ansonsten gabs hier schon das erste Bad fürs Modell. Bei leichten Modellen war jedoch schnell die Grenze erreicht. Es gab einige Wasserplatscher und das Boot wurde öfters gebraucht. Sonntags morgen war es sage und schreibe 2 Grad und es regnete, so daß wir rechtzeitig die Heimfahrt antraten und auf einen weiteren Flugtag verzichtet haben. Geschätzte 25 Piloten ließen sich nicht abschrecken und so war es wiedermal ein höchst amüsantes Wochenende. Vielen Dank an Bernd für die Orga, wir kommen gerne wieder.

Oberdiebach immer eine Reise wert

Segelfliegen am Rhein bei den „4-Tälern e.V.“ am Hang des Wurschberg. -The same procedure as every year-. Ja sicherlich, aber diesmal hatten wir Glück mit dem Wetter. Laut Wetterbericht sollte der Wind aus Nord kommen, tat er aber nicht. So konnten wir am Südosthang fliegen. Einen sehr schönen Tag mit den Modellflugkollegen verbracht. Vielen Dank für die Einladung an Kai Saueressig. 🙂