5. RC Wasserflugzeugtreffen am Ohmbachsee

27 Modellpiloten am Samstag und 19 Piloten am Sonntag fanden den Weg in die Pfalz zum Ohmbachsee, in der Nähe von Kaiserslautern. Das hervorragende Wetter und sehr wenig Wind führten zu einer relaxten Stimmung bei den Teilnehmern und sorgte dafür das der Luftraum gut genutzt wurde. Das wichtigste, es ist ist wenig kaputtgegangen und es gab weder Zusammenstöße auf dem Wasser noch in der Luft. Ein Tretboot ermöglichte die Rettung verunfallter Flieger. Neben neuen Teilnehmern fand sich auch einige Piloten ein die uns seit 5 Jahren bei der Veranstaltung begleiten und schon zu dem Stammgästen am See zählen. Schön war es und hat richtig Spaß gemacht. Wir sehen uns nächtes Jahr zum 6. Ohmbachsee fliegen

60 Jahre FMG

Den Samstag am Flugtag haben wir für eine kleine 60 Jahre FMG Feier genutz. Nachdem der Hunger mit Adolfs Gulaschsuppe beseitigt war, gings zur Ehrung. 15 Vereinsmitglieder wurden von der langjährigen Mitgliedschaft bis hin zu besonderen Verdiensten geehrt. Eine gemütliche Feier bei schönem Wetter und guter Laune.

60 Jahre FMG – die 19er Flugschau in Word und vor allem Bild

Das erste Wochenende im September steht in Waldalgesheim für den großen Flugtag der Flieger Modellbau Gruppe (FMG) Waldalgesheim. Anlässlich des 60 jährigen Jubiläums des Vereins in diesem Jahr sogar Samstag und Sonntag. Bereits Donnerstags bauten die ersten Modellpiloten ihre Lager auf und nutzten das schöne Wetter um sich an die Gegebenheiten zu gewöhnen. Jeder Modellflugplatz hat schließlich so seine Eigenheiten. Bereits am Samstag brannte die Luft und es gab viele schöne Modelle zu bewundern. Der Nachmittag wurde dann für die 60 Jahr Feier der Modellflieger aus Waldalgesheim genutzt. Der Vorstand, in Form des langjährigen Vorsitzenden Gerd Rudolph, seit 35 Jahren Vorsitzender des Vereins, sprach 15 Ehrungen aus zum Teil für langjährige Mitgliedschaften oder besondere Verdienste. Die eigentliche Flugschau begann ab Sonntag Mittag. 30 Piloten zeigten hier Ihr können, ob im Motor Kunstflug oder der Scale Runde mit einem originalgetreuen Nachbau einer existierenden Maschine. Klasse Synchron Flüge im Kunstflug, klassischer Kunstflug und 3D Flüge waren zu bewundern. Es machte einfach die Mischung, vom kleinen Styroporflieger, liebevoll Schaumwaffel genannt, bis zu den ganz großen Modelle war alles vertreten. Ein Beispiel hier die Pitts von Jürgen Raschke aus Bosenheim im Maßstab 1:2. Michael Müsel zeigte mit seiner 5m spannenden RF4 Segelkunstflug vom feinsten. Seine roten Rauchpatronen an den Flügelenden zeichneten die Spur des Seglers in den Himmel. Ähnliche Darbietungen gab es mit Modellhubschraubern, auch hier gab es spektakuläre Vorführungen. Die hohe Schule des Modellflugs zeigten die jungen Wilden mit 3D Hubschrauberflug, unglaublich was die an den Knüppel der Fernsteuerung zu leisten im Stande sind. Für den Zuschauer ist das allerdings nicht immer nachvollziehbar schließlich sind das Flugmanöver, die mit einem echten Hubschrauber nicht möglich sind. Am Schluss der Veranstaltung konnten 7 Pokale an die Piloten mit den besten Flugdarbietungen und den schönsten Modellen übergeben werden. Die Stimmung unter den 30 Piloten und den anwesenden ca. 350 Zuschauern hätten nicht besser sein könne. Bedanken wollen wir uns noch bei den anwesenden Piloten und den Zuschauern, die uns zum Teil seit Jahren die Treue halten. Ohne die vielen Helfer der FMG wäre so eine Veranstaltung nicht möglich. Daher grpßes Lob und vielen Dankl für euier Engagement. Bis zum nächsten Jahr

Flugtag Aufbau

Heute haben wir fleißig aufgebaut, so daß wir morgen pünktlich starten können. Zumindest am Samstag wird top Wetter sein, der Sonntag etwas windiger. Fleißig geflogen wurde heute auch schon, sind ja schon ein paar Fliegerkollegen da. Der erste kam schon am Donnerstag .

Schnupperfliegen 2019

Schnupperfliegen war heute angesagt. Der bange Blick auf die Wetter App und in den Himmel, hält das Wetter. Ja, ausser viel Wind war es eigentlich ok. Gerd, Burkhard und Martin mühten sich redlich die vielen Interessenten in der Luft zu begleiten, trotzdem waren Wartezeiten nicht zu vermeiden. Insgesamt eine schöne Veranstaltung, mit mehr Interessenten am Modellflug als wir gedachten hatten. Die Pressearbeit hat sich gelohnt. Mal gespannt ob wir den einen oder anderen wiedersehen. Als Fazit, das nächste mal benötigen wir eine Schulungsmaschine mehr um die Wartezeiten zu verkürzen. Uns hats viel Spaß gemacht!

13. hessisches Wasserflugtreffen am Edersee

Am Wochenende stand das 13. hessische Wasserflugtreffen am Edersee auf dem Programm. Der Campingplatz Teichmann, mit seinem großem Badesee, bot den Rahmen für ein wunderbares Wasserflugtreffen. Gekommen waren ca. 65 Modellpiolten aus dem ganzen Bundesgebiet. Auch unser Verein war mit einer handvoll Modellpiloten am geschehen beteiligt. Zu sehen gab es wunderschöne Modelle von ca. 60cm bis 4m Spannweite. Samstags waren die Wetterbedigungen stark vom Wind geprägt, der den Modellflug recht schwierig machte. So konzentrierte sich alles auf die Morgen- und Abendstunden, aber eigentlich kamen alle auf Ihre Kosten. Wer nicht fliegen wollte kann ja am Edersee auch sightseeing machen. Abends wurde am Lagerfeuer ein Teil der unendlichen Geschichte weitergeschrieben und gefachsimpelt. Der Sonntag Morgen überraschte mit Regen, der sich nach kurzer Zeit jedoch verzog und den Anwesenden wurden gute Flugbedingungen geboten. Ein wunderbares Treffen bei dem wir viel Spaß hatten und ein paar schöne gemeinsame Stunden verbrachten. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Modellwasserflug in Biersdorf am See

Anfang Juni war es wieder soweit und die Fangemeinde des Modellwasserfluges traf sich in Biersdorf am See. Zum dritten mal organisierte Hans Jürgen Götte, von den Bitfalken aus Bitburg, bereits dieses Event. Er überraschte die Teilnehmer mit der Neuigkeit, dass ab sofort der Biersdorfer See ganzjährig zum Modellwasserflug und Modellschiff fahren, für Mitglieder der IG Flug und Schiff genutzt werden darf. Die Mitgliedschaft in der IG ist kostenlos. Von uns ist der Biersdorfer See, wenn der Hochmoselübergang einmal fertig ist, schnell zu erreichen. Entsprechend sind wir alle in die IG eingetreten und werden das Angebot auch nutzen. Der Wettergott war uns gnädig in Biersdorf und präsentierte 3 wundervolle sonnige Tage mit wenig Wind, wobei der Wind Sonntags ab Mittag auffrischte und dem einen oder anderen Modell ein Vollbad bescherte. 17 Piloten, waren gekommen und es blieb so für alle viel Zeit ausgiebig dem Wasserflug zu frönen. Zwei wundervolle Sonnenuntergänge gab es kostenlos dazu. Für die Hungrigen bot Ferdis Bootshaus mit seiner exponiert gelegenen Sonnenterrasse Verpflegung mit direktem Blick auf die startenden Wasserflugzeuge. Ein tolles Event in einer schönen Ecke Deutschlands!

Wasserflieger eröffnen die Saison am Bodensee

Im Laufe der letzten Woche starrten wir häufig auf die Wetter APP, schließlich stand die Eröffnung der Wasserflugsaison, in Hagnau am Bodensee, kurz bevor. Doch die APP versprach nix gutes, mäßige Temparaturen und ein kalter Wind aus Nord wurde vorrausgesagt. Egal wir fahren hin, es wird schon was gehen. Freitags nach der Ankunft hieß es erstmal Flieger zusammenbauen und ab aufs Wasser, ging besser als gedacht und die Temparaturen waren erträglich. Der Samstag war deutlich windiger und verwöhnte uns nicht mit hohen Temparaturren war aber trocken. Da der Wind halbwegs konstant aus dem Osten kam flog es sich doch recht gut. Nur die hohen Wellen wollten beachtet werden, ansonsten gabs hier schon das erste Bad fürs Modell. Bei leichten Modellen war jedoch schnell die Grenze erreicht. Es gab einige Wasserplatscher und das Boot wurde öfters gebraucht. Sonntags morgen war es sage und schreibe 2 Grad und es regnete, so daß wir rechtzeitig die Heimfahrt antraten und auf einen weiteren Flugtag verzichtet haben. Geschätzte 25 Piloten ließen sich nicht abschrecken und so war es wiedermal ein höchst amüsantes Wochenende. Vielen Dank an Bernd für die Orga, wir kommen gerne wieder.