Flugleiterseminar in Waldalgesheim

Ca. 40 Teilnehmer fanden sich in Waldalgehseim zum Flugleiterseminar ein. Carl Sonnenschein, vom DMFV, brachte in gewohnt lockerer Art und Weise den trockenen Stoff rüber, so dass niemand überfordert wurde. Immer wieder interessant welche Fallstricke auf den unbedarften Modellflieger lauern können. Mit ein bischen Sorgfalt lassen sich diese jedoch probmlos umschiffen. Das Wetter machte es einem leicht sich in das Seminar zu setzten, trotzdem wollten ein paar Gäste unseren Modellflugplatz sehen. Am Ende gab es daher noch einen kurzen Ausflug in die Holzwiese, wir hoffen auf regen Zuspruch an unserem Flugtag.

DMFV Gebietsversammlung

Heute haben wir an der DMFV Tagung in Albig teilgenommen. Thema war wie üblich die Entwicklung im Verband, die nach wie vor positiv verläuft. Aktuell waren die Informationen zur neuen EU Verodnung, die für uns Modellfligerer durchaus positive Aspekte hat, aber im Grunde den gesetzlichen Rahmen in Deutschland auf der EU Ebene umsetzt. Damit kommt es zur Zeit zu keiner weiteren Verschlechterung und lässt uns durchaus positiv in die Zukunft blicken. Hans-Jürgen Engler wird sein Amt am 07. April 2019 abgegeben. Wir hoffen das sich hier ein adequater Nachfolger finden wird um die Interessen der Rheinland-Pfälzer im DMFV zu vertreten.

DMFV Gebietsversammlung in Albig

Da wir in beiden Verbänden DMFV und DAeC engagiert sind, stand heute der zweite Pflichttermin für dieses Jahr, die Gebietsversammlung bein DMFV, auf dem Programm. Mal eben um die Ecke in Albig informierten Fred Jung und Hans-Jürgen Engler über interessante Themen im DMFV. Auch die Luftverkehrs-Ordnung und die damit verbundenen Unsicherheiten in den Vereinen wurden diskutiert. Interessant in diesem Zusammenhang, dass bisher ca. 32.000 DMFV und ca. 5.000 DAeC Mitglieder, in Summe also erst 37.000 Modellfliger den Kenntnisnachweis gemacht haben. Bei über 100.000 registrierten Modellfliegern nicht wirklich eine Erfolgsgeschichte. Das wäre allerdings wichtig um dem Gesetgeber gegenüber zu dokumentieren das diese Vorschriften von den Modellfliegern ernst genommen werden. Denn Ungemach kann uns Modellfliegern auch noch über die EU Schiene drohen. Hier strickt gerade die EASA an neuen Richtlinien, zur Zeit ist hier einen maximale Höhenbegrenzung auf 120m in der Diskussion, die in den meisten EU Ländern sowieso schon gilt. Dort regt sich keiner darüber auf, weil sich sowieso keiner daran hält, Aber eine solche Vorschrift auf EU Ebene gilt dann für alle und würde uns die Flughöhenbegrenzung durch die Hintertüre bringen. Bei unserem Beamtenapparat lässt es sich dann auch schwer darüber hinweg setzten, nach dem Motto interessiert uns nicht. Daher nochmals der Aufruf an die Vereine und deren Mitglieder den Kenntnisnachweis zu absolvieren, damit der Verband leichter argumentieren kann.

DMFV Gebietsversammlung in Urmitz

Neuigkeiten vom DMFV gabs auf der Gebietsversammlung Rheinland-Pfalz in Urmitz. Fred Blum eröffnete die Veranstaltung und legte die poistive Entwicklung des Verbandes dar. Danach übernahm Hans-Jürgen Engler das Wort und thematisierte die “neue Luftverkehrsordnung”. Hier konnten wiedemal einige Unklarheiten beseitigt werden