DMFV Gebietsversammlung in Albig

Da wir in beiden Verbänden DMFV und DAeC engagiert sind, stand heute der zweite Pflichttermin für dieses Jahr, die Gebietsversammlung bein DMFV, auf dem Programm. Mal eben um die Ecke in Albig informierten Fred Jung und Hans-Jürgen Engler über interessante Themen im DMFV. Auch die Luftverkehrs-Ordnung und die damit verbundenen Unsicherheiten in den Vereinen wurden diskutiert. Interessant in diesem Zusammenhang, dass bisher ca. 32.000 DMFV und ca. 5.000 DAeC Mitglieder, in Summe also erst 37.000 Modellfliger den Kenntnisnachweis gemacht haben. Bei über 100.000 registrierten Modellfliegern nicht wirklich eine Erfolgsgeschichte. Das wäre allerdings wichtig um dem Gesetgeber gegenüber zu dokumentieren das diese Vorschriften von den Modellfliegern ernst genommen werden. Denn Ungemach kann uns Modellfliegern auch noch über die EU Schiene drohen. Hier strickt gerade die EASA an neuen Richtlinien, zur Zeit ist hier einen maximale Höhenbegrenzung auf 120m in der Diskussion, die in den meisten EU Ländern sowieso schon gilt. Dort regt sich keiner darüber auf, weil sich sowieso keiner daran hält, Aber eine solche Vorschrift auf EU Ebene gilt dann für alle und würde uns die Flughöhenbegrenzung durch die Hintertüre bringen. Bei unserem Beamtenapparat lässt es sich dann auch schwer darüber hinweg setzten, nach dem Motto interessiert uns nicht. Daher nochmals der Aufruf an die Vereine und deren Mitglieder den Kenntnisnachweis zu absolvieren, damit der Verband leichter argumentieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.