Wasserflieger eröffnen die Saison am Bodensee

Im Laufe der letzten Woche starrten wir häufig auf die Wetter APP, schließlich stand die Eröffnung der Wasserflugsaison, in Hagnau am Bodensee, kurz bevor. Doch die APP versprach nix gutes, mäßige Temparaturen und ein kalter Wind aus Nord wurde vorrausgesagt. Egal wir fahren hin, es wird schon was gehen. Freitags nach der Ankunft hieß es erstmal Flieger zusammenbauen und ab aufs Wasser, ging besser als gedacht und die Temparaturen waren erträglich. Der Samstag war deutlich windiger und verwöhnte uns nicht mit hohen Temparaturren war aber trocken. Da der Wind halbwegs konstant aus dem Osten kam flog es sich doch recht gut. Nur die hohen Wellen wollten beachtet werden, ansonsten gabs hier schon das erste Bad fürs Modell. Bei leichten Modellen war jedoch schnell die Grenze erreicht. Es gab einige Wasserplatscher und das Boot wurde öfters gebraucht. Sonntags morgen war es sage und schreibe 2 Grad und es regnete, so daß wir rechtzeitig die Heimfahrt antraten und auf einen weiteren Flugtag verzichtet haben. Geschätzte 25 Piloten ließen sich nicht abschrecken und so war es wiedermal ein höchst amüsantes Wochenende. Vielen Dank an Bernd für die Orga, wir kommen gerne wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.