60 Jahre FMG – die 19er Flugschau in Word und vor allem Bild

Das erste Wochenende im September steht in Waldalgesheim für den großen Flugtag der Flieger Modellbau Gruppe (FMG) Waldalgesheim. Anlässlich des 60 jährigen Jubiläums des Vereins in diesem Jahr sogar Samstag und Sonntag. Bereits Donnerstags bauten die ersten Modellpiloten ihre Lager auf und nutzten das schöne Wetter um sich an die Gegebenheiten zu gewöhnen. Jeder Modellflugplatz hat schließlich so seine Eigenheiten. Bereits am Samstag brannte die Luft und es gab viele schöne Modelle zu bewundern. Der Nachmittag wurde dann für die 60 Jahr Feier der Modellflieger aus Waldalgesheim genutzt. Der Vorstand, in Form des langjährigen Vorsitzenden Gerd Rudolph, seit 35 Jahren Vorsitzender des Vereins, sprach 15 Ehrungen aus zum Teil für langjährige Mitgliedschaften oder besondere Verdienste. Die eigentliche Flugschau begann ab Sonntag Mittag. 30 Piloten zeigten hier Ihr können, ob im Motor Kunstflug oder der Scale Runde mit einem originalgetreuen Nachbau einer existierenden Maschine. Klasse Synchron Flüge im Kunstflug, klassischer Kunstflug und 3D Flüge waren zu bewundern. Es machte einfach die Mischung, vom kleinen Styroporflieger, liebevoll Schaumwaffel genannt, bis zu den ganz großen Modelle war alles vertreten. Ein Beispiel hier die Pitts von Jürgen Raschke aus Bosenheim im Maßstab 1:2. Michael Müsel zeigte mit seiner 5m spannenden RF4 Segelkunstflug vom feinsten. Seine roten Rauchpatronen an den Flügelenden zeichneten die Spur des Seglers in den Himmel. Ähnliche Darbietungen gab es mit Modellhubschraubern, auch hier gab es spektakuläre Vorführungen. Die hohe Schule des Modellflugs zeigten die jungen Wilden mit 3D Hubschrauberflug, unglaublich was die an den Knüppel der Fernsteuerung zu leisten im Stande sind. Für den Zuschauer ist das allerdings nicht immer nachvollziehbar schließlich sind das Flugmanöver, die mit einem echten Hubschrauber nicht möglich sind. Am Schluss der Veranstaltung konnten 7 Pokale an die Piloten mit den besten Flugdarbietungen und den schönsten Modellen übergeben werden. Die Stimmung unter den 30 Piloten und den anwesenden ca. 350 Zuschauern hätten nicht besser sein könne. Bedanken wollen wir uns noch bei den anwesenden Piloten und den Zuschauern, die uns zum Teil seit Jahren die Treue halten. Ohne die vielen Helfer der FMG wäre so eine Veranstaltung nicht möglich. Daher grpßes Lob und vielen Dankl für euier Engagement. Bis zum nächsten Jahr

Eine Antwort auf „60 Jahre FMG – die 19er Flugschau in Word und vor allem Bild“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.